Psychotherapie

Psychotherapeutische Einzelgespräche

Mit Ihrem Bezugstherapeuten (Arzt oder Psychologe) finden regelmäßig Einzelgespräche statt, in denen es um eine offene Auseinandersetzung mit allen Aspekten der derzeitigen psychosomatischen Beschwerden, eine Analyse von Konflikten und Problemsituationen, die Suche nach sinnvollen Lösungen und erfolgreichen Bewältigungsstrategien geht.

Allgemeine psychotherapeutische Gruppentherapie

Oftmals steht eine spezielle Symptomatik in Zusammenhang mit anderen Lebensproblemen oder Ereignissen der persönlichen Entwicklungsgeschichte. In den allgemeinen psychotherapeutischen Gruppensitzungen werden diese Probleme mit anderen Patienten gemeinsam bearbeitet, individuelle Probleme und Belastungen besprochen und verschiedene Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Themenbereiche sind z.B.: Probleme in der Familie/ Partnerschaft, Schule, Beruf, etc.

Indikative psychotherapeutische Gruppentherapie

Für verschiedene Störungsbilder werden zusätzlich themenzentrierte Gruppen angeboten (z.B. Depressionen, Ängste, Essstörungen ... ).

Entspannungstraining

Körper und Psyche werden im Alltag gefordert und oft auch gestresst. Neben der ausgleichenden Wirkung von Sport und Bewegung ist das Erlernen einer Entspannungstechnik ein wichtiger Baustein einer gesunden Lebensweise. Bei psychischen Erkrankungen können eine Vielzahl von unterschiedlichen Entspannungsverfahren begleitend helfen, ein seelisches Gleichgewicht wieder herzustellen. Welches dieser Entspannungsverfahren für die aktuelle Belastungssituation am besten geeignet ist, sollte man durch ausprobieren feststellen.

Die Celenus Klinik Carolabad bietet dazu folgende Entspannungsverfahren an:

Progressive Muskelentspannung - PMR

Indem man die Spannungszustände der Muskulatur aktiv minimiert, reduziert man das in Stresssituationen stark erhöhte Anspannungsniveau. Die bewusste Entspannung einzelner Muskelpartien bewirkt eine Aktivierung des so genannten Parasympathikus. Der Parasympathikus ist der Anteil des vegetativen Nervensystems, der für die Senkung des Blutdrucks, die Abnahme der Herzschlagrate, die Entspannung der Muskulatur und eine tiefe und langsame Atmung zuständig ist. Die Progressive Muskelentspannung beruht auf dem psychophysiologischen Einheitsprinzip: Wenn der Körper sich entspannt, entspannt sich auch die Psyche.

Die Vorteile der Progressiven Muskelrelaxation liegen in ihrer Effektivität und in ihrer schnellen und einfachen Erlernbarkeit. Bei regelmäßigem Training ist nach kurzer Zeit eine selbstständige körperliche und psychische Entspannung möglich.

Yoga

Yoga ist eine alte indische Wissenschaft, die Körper und Geist gleichzeitig beansprucht, trainiert und fördert. Das Sanskrit-Wort “Yoga” bedeutet “Vereinigung”, ein harmonisches Zusammenspiel von Körper und Geist in allen Aspekten des Lebens.

Die positiven Auswirkungen eines regelmäßigen Yoga-Trainings auf Körper und Geist sind seit Jahrhunderten bekannt und auch wissenschaftlich belegt: Yoga fördert die Blutzirkulation und regt den Stoffwechsel an. Es stärkt die Muskulatur und hält das Bindegewebe straff. Yoga fördert die Beweglichkeit und das Gleichgewicht und trägt zu einer besseren Körperwahrnehmung bei. Yoga reguliert das Körpergewicht, hilft Stress abzubauen und die mentale Konzentration zu verbessern.

Atementspannung

Die Atementspannung nutzt Elemente von Entspannungsverfahren und meditativen, aber auch physiotherapeutischen Methoden, um über die Erfahrung und Vermittlung von Atemtechniken eine Verbesserung der Selbstwahrnehmung und eine bewusste Steuerung des körperlichen Befindens zu erreichen. Auch hier spielt die Entdeckung und Aktivierung eigener Kompetenzen eine besondere Rolle.

Die Atementspannung hilft durch die Beruhigung des Atems auch die anderen Körperfunktionen zu beruhigen. Die Muskeln entspannen sich, das hormonale Gleichgewicht wird wiederhergestellt; der Blutdruck normalisiert sich und der Puls sinkt. Wir werden gelassener und spüren eine wohltuende Ruhe in uns.

Tai Chi

Tai Chi Chuan ist ein jahrhundertealtes chinesisches meditatives Bewegungssystem mit gesundheitsfördernden Aspekten.

Im Tai Chi Chuan als Entspannungstraining kommt es in erster Linie auf Weichheit und Geschmeidigkeit an. Die Muskulatur soll im Laufe der Zeit in hohem Maße entspannt und die Gelenke sollen frei beweglich werden. Dies ist nötig, um die Energie des Körpers, das Qi, in Bewegung zu bringen. Muskelverspannungen werden gelöst, die Körperhaltung optimiert, die Energieströme des Körpers werden angeregt und in Balance gebracht. Die langsame konzentrierte Ausführung der Bewegung steigert das körperliche Wohlgefühl und bewirkt eine mentale Entspannung.

Kontakt

Celenus Klinik Carolabad
Riedstraße 32
09117 Chemnitz/ OT Rabenstein

Telefon: +49 (371) 8142-0
Telefax: +49 (371) 8142-111
E-Mail schreiben

Ihre Nachricht an uns

*erforderlich
*erforderlich
*erforderlich

Bei der Kontaktaufnahme werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Anfrage senden